Herzlich Willkommen bei Wernigerode einst & jetzt!

Hotel zum Bären - historische AnsichtHotel zum Bären - aktuelle Ansicht

Bisher wurden auf dieser Website Einrichtungen und Unternehmen vorgestellt, welche es früher in Wernigerode gab und die entweder schon lange in Vergessenheit geraten oder die heute noch erfolgreich sind. Alle diese Artikel können in einem Archiv, was sich am unteren Rand der Seite „einst& jetzt“ befindet, zurückgeblättert werden und bleiben damit immer zur Ansicht erhalten. Nun nach 4 Jahren wird die Website etwas anders gestaltet. Es werden ältere Stadtansichten von Wernigerode dargestellt die Erinnerungen an die vergangene Zeit wecken sollen.

Die Abbildungen wurden aus privaten Archiven, der Harzbücherei, dem Stadtarchiv oder von der Stadt Wernigerode zur Verfügung gestellt.


Das Buch!

Erinnerungen aus Wernigerode – Geschichten alter Unternehmen – Band 2„Wernigerode – eine traute Märchenstadt“, so wurde unsere schöne Fachwerkstadt am Harzrand schon vor mehr als 100 Jahren von Einwohnern und Kurgästen genannt. Wegen der landschaftlichen Schönheit, des kulturellen Lebens und seiner beispielhaften Sauberkeit war Wernigerode damals beliebt als Kurstadt und als Ruhesitz, wo höhere und mittlere Beamte, Offiziere und Geistliche ihren Lebensabend verbrachten.

Aber auch Handel und Gewerbe standen in unserer Stadt auf hoher Stufe. Boten doch die reichhaltigen Vorkommen an Boden- und Naturschätzen beste Voraussetzung für Handwerk und Industrie. So entwickelte sich durch das vorhandene gute Holz bereits im 17. und 18. Jahrhundert ein zunehmendes Wagenbau- und Stellmacherhandwerk in Wernigerode. Die Erz- und Mineralvorkommen waren beispielsweise auch die Voraussetzung für die Entwicklung einer Farbenindustrie und die Gründung einer Glashütte. Entwicklungen wie pharmazeutische Präparate und praktische Erfindungen wie der „Zigarren-Perforator“ oder auch im phototechnischen Bereich und ganz besonders die Erfindung der weltweit ersten Temperiermaschine machten unsere Stadt Wernigerode weltbekannt und sicherten den Unternehmen Monopolstellungen. Dieser zweite Band soll nun, wiederum unterstützt durch eine große Vielzahl von Abbildungen, seine Leser in die Geschichte und Vergangenheit einiger dieser alten Unternehmen erinnern. An einige große Unternehmen die noch heute zu den bedeutenden unserer Stadt gehören, wie zum Beispiel Pharma Wernigerode, Chocotech oder Schneider Schreibgeräte und auch an einige kleine Firmen und Handwerksbetriebe soll erinnert werden, um die Geschichte und das Andenken an sie zu bewahren. Seien Sie wieder gespannt und gehen Sie mit mir auf eine kleine Zeitreise von Erinnerungen über Vergangenes und Gegenwärtiges.

Otmar Groß


„Stadtansichten Wernigerode“ 2015

Wandkalender von wagnergraphics im Format DIN-A3

Online oder in Wernigerode erhältlich.
Individualisiert für Ihre Firma auch perfekt als Kundengeschenk zu Weihnachten.

www.kalender.wagnergraphics.de


Diese Webseite wurde unterstützt duch:

NWZ - Neue Wernigeröder Zeitung